Zitronenfrucht

 

Die Zitrone wird seit über tausend Jahren kultiviert. Als Kreuzung aus der Zitronatzitrone und der Bitterorange stammt sie vermutlich ursprünglich aus der Region Assam im Nordosten Indiens. Heute gibt es mehr als 100 Arten der Zitrone. Man unterscheidet sie insbesondere anhand der Dicke ihrer Schale. Die bekanntesten Zitronensorten sind die saftreiche Primofiori sowie die größere und rundlichere, aber saftärmere Verna.

…………….

Die Zitronenfrucht ist reich an dem antioxidativ wirksamen Vitamin C (50 mg/100 g).

 

Gesunde Nährstoffe

Vitamin C

unterstützt eine gesunde Funktion des Immunsystems, eine normale Kollagenbildung, eine gesunde Funktion der Blutgefäße, der Knochen, des Zahnfleisches, der Haut und der Zähne. Vitamin C trägt außerdem bei zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung sowie zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress. Außerdem erhöht Vitamin C die Eisenaufnahme.
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 12 mg Vitamin C liefern (15% der Referenzmenge).

Immunsystem

Mit Vitamin C zur Unterstützung des Immunsystems
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 12 mg Vitamin C liefern (15 % der Referenzmenge).

Zellschutz

Mit Vitamin C zum Schutz der Körperzellen vor oxidativem Stress
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 12 mg Vitamin C liefern (15 % der Referenzmenge).