Chiasamen

 

Chia ist das Maya-Wort für Kraft und Stärke und war damals teils wertvoller als Gold. Denn die Mayas und Azteken waren überzeugt, dass Chiasamen in der Lage seien, ihnen geradezu übernatürliche Kräfte zu verleihen. Wann immer eine große körperliche Leistung verlangt wurde, aßen sie in Wasser eingeweichte Samen, die ihnen einen enormen Zuwachs an Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer schenkten. Krieger stärkten sich vor dem Kampf mit den Samen, Athleten vor Wettkämpfen, und Nachrichtenläufer aßen sie während ihrer gesamten, oft extrem langen Wegstrecken.

…………….

Chiasamen sind essbare Samen, die aus der mexikanischen Wüstenpflanze Salvia hispanica stammen. Es gibt weiße, schwarze und braune Samen. Das Lipidprofil der Chiasamen wird aus 20 Prozent Omega-3-Fettsäuren zusammengesetzt, sodass die kleinen Samen zu einer reichen pflanzlichen Quelle dieser Fettsäure zählen. Der Anteil der Omega-3-Fettsäure Alpha-Linolensäure (ALA) ist in Chiasamen sehr hoch. Zudem enthält Chia wertvolle Kohlenhydrate, Ballaststoffe und verschiedene Vitamine (Vitamin B1, Niacin) und Mineralien (Calcium, Kalium, Magnesium, Eisen, Zink, Kupfer).

 

Gesunde Nährstoffe

Omega-3-Fettsäure ALA (Alpha-Linolensäure)

trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei.
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g und pro 100 kcal mind. 0,3 g ALA liefern. Die positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen Gesamtaufnahme von 2 g ALA ein

Vitamin B1

trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel, zu einer normalen Funktion des Nervensystems und zu einer gesunden Herzfunktion bei.
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 0,17 mg Vitamin B1 liefern (15 % der Referenzmenge).

Niacin

trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel, zu einer normalen Funktion des Nervensystems sowie zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei. Außerdem trägt es zur Erhaltung normaler Haut und normaler Schleimhäute bei.
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 2,4 mg Niacin liefern (15 % der Referenzmenge).

Calcium

trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel sowie zu einer normalen Muskelfunktion bei. Außerdem wird es für die Erhaltung gesunder Knochen benötigt und spielt eine Rolle bei der Zellteilung.
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 120 mg Calcium liefern (15 % der Referenzmenge).

Kalium

trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems und zu einer normalen Muskelfunktion bei.
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 300 mg Kalium liefern (15 % der Referenzmenge).

Magnesium

trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel, zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung, und zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei. Außerdem unterstützt es die Erhaltung normaler Knochen, eine gesunde Muskelfunktion sowie eine normale Eiweißsynthese.
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 57 mg Magnesium liefern (15 % der Referenzmenge).

Eisen

trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel, zu einer gesunden Funktion des Immunsystems sowie zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei. Außerdem unterstützt es den normalen Sauerstofftransport im Körper sowie die Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin.
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 2,1 mg Eisen liefern (15 % der Referenzmenge).

Zink

unterstützt einen normalen Säure-Basen-Stoffwechsel, einen normalen Kohlenhydrat-Stoffwechsel, einen normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen, einen normalen Vitamin A-Stoffwechsel sowie eine normalen Eiweißsynthese. Außerdem trägt Zink zur Erhaltung normaler Knochen, normaler Haare, normaler Haut, normaler Nägel, normaler Sehkraft und zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Zudem trägt Zink zu einer normalen kognitiven Funktion bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung.

Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 1,5 mg Zink liefern (15 % der Referenzmenge).

Kupfer

trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel, zu einer normalen Funktion des Immunsystems und des Nervensystems sowie zur Erhaltung von normalem Bindegewebe bei. Außerdem trägt es dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 0,15 mg Kupfer liefern (15 % der Referenzmenge).

Herzgesundheit

Mit Omega-3-Fettsäuren (ALA) zum Erhalt eines gesunden Cholesterinspiegels
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g und pro 100 kcal mind. 0,3 g ALA liefern. Die positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen Gesamtaufnahme von 2 g ALA ein.

Energie

Mit Niacin zur Unterstützung des Energiestoffwechsels
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 2,4 mg Niacin liefern (15 % der Referenzmenge).

Konzentration

Mit Eisen zur Unterstützung der Konzentrationsfähigkeit (kognitive Leistung)
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 2,1 mg Eisen liefern (15 % der Referenzmenge).

Haut und Haare

Mit Zink zur Erhaltung gesunder Haare und gesunder Haut
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 1,5 mg Zink liefern (15 % der Referenzmenge).