Erdmandel

 

Erdmandeln werden auch Tigernüsse oder Chufanüsse genannt. Sie sind allerdings keine Nüsse oder Mandeln im herkömmlichen Sinne. Die kleinen braunen Knollen wachsen vielmehr als unterirdische Früchte an den Wurzelausläufern des Erdmandelgrases. Die Pflanze wurde schon im alten Ägypten kultiviert und gelangte vom afrikanischen Kontinent schließlich nach Spanien. Dort baut man sie auch heute noch an, vor allem in Valencia und Umgebung.

…………….

Erdmandeln enthalten eine Fülle von Substanzen wie Magnesium, Kalium und Eisen, ungesättigte Fettsäuren und Proteine, die alle für unseren Körper lebensnotwendig sind. Außerdem stecken sie voller Ballaststoffe und enthalten wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe.
Wichtig für Allergiker: die Erdmandel ist glutenfrei – nussfrei und lactosefrei!

 

Gesunde Nährstoffe

Magnesium

trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel, zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung, und zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei. Außerdem unterstützt es die Erhaltung normaler Knochen, eine gesunde Muskelfunktion sowie eine normale Eiweißsynthese.
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 57 mg Magnesium liefern (15 % der Referenzmenge).

Kalium

trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems und zu einer normalen Muskelfunktion bei.
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 300 mg Kalium liefern (15 % der Referenzmenge).

Eisen

trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel, zu einer gesunden Funktion des Immunsystems sowie zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei. Außerdem unterstützt es den normalen Sauerstofftransport im Körper sowie die Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin.
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 2,1 mg Eisen liefern (15 % der Referenzmenge).

Omega-3-Fettsäure ALA (Alpha-Linolensäure)

trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei.
Die positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen Gesamtaufnahme von 2 g ALA ein.
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g und pro 100 kcal mind. 0,3 g ALA liefern.

Eiweiß

trägt zum Erhalt und zur Zunahme an Muskelmasse bei. Außerdem unterstützt es den Erhalt normaler Knochen.
Gilt für Lebensmittel, die mindestens 12 % der Energie in Form von Eiweiß enthalten.

Nervensystem

Mit Kalium für eine gesunde Funktion des Nervensystems
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 300 mg Kalium liefern (15 % der Referenzmenge).

Muskelfunktion

Mit Magnesium für die gesunde Muskelfunktion
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 57 mg Magnesium liefern (15 % der Referenzmenge).

Energie

Mit Eisen für einen normalen Energiestoffwechsel
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 2,1 mg Eisen liefern (15 % der Referenzmenge).

Sauerstoff-
transport

Mit Eisen für einen normalen Sauerstofftransport im Körper
Gilt für Lebensmittel, die pro 100 g mind. 2,1 mg Eisen liefern (15 % der Referenzmenge).